Gottesdienste finden ab Mai 2020 wieder statt.

Bitte achten Sie auf die Hygienemaßnahmen während des Gottesdienstes

Kerzen (c) www.pixabay.com
Kerzen
Di 28. Apr 2020
Hannokarl Weishaupt, Pfr.

Ab 1. Mai gilt wieder unsere gewohnte Gottesdienstordnung in der Pfarrei Heilig Geist. In den Sonntagsgottesdiensten werden wir jeweils zur gewohnten Zeit die heilige Messe feiern. Im Monat Mai werden alle Wortgottesdienste ausgesetzt. Die Feier der heiligen Messe am Werktag wird wie gewohnt sein, aber leider muss die Feier der heiligen Messe am Dienstag in Sankt Marien entfallen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Hannokarl Weishaupt, Pfr.

Hygienemaßnahmen während des Gottesdienstes

Liebe Schwestern und Brüder,

im Rahmen der Möglichkeit feiern wir wieder in unserer Pfarrei Heilig Geist öffentliche Gottesdienste.

Hierfür gibt es einige Hinweise:

  1. Die Gläubigen werden darum gebeten, dass sie, wenn sie aus der Risikogruppe stammen, klug entscheiden, ob sie derzeit die Gottesdienste besuchen. Wer Erkältungssymptome, entsprechend Husten und/oder Schnupfen hat, möge bitte den Gottesdienst nicht besuchen.
  2. Die Werktagsmessen werden in unserer Pfarrei gefeiert - ebenso die Maiandachten.
    Trauergottesdienste werden bis auf weiteres am Grab gefeiert.
  3. In unseren Kirchen gibt es festgesetzte Plätze, damit der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird. Die Anzahl der Plätze ist durch die Kirchengröße begrenzt udn Ordner werden bei der Sitzverteilung helfen.
  4. Die Körbe für die Kollekte werden nicht durch die Reihe gereicht, sondern als Türkollekte gehalten. Die Körbe stehen auf entsprechenden Tischen an den Ausgängen unserer Kirchen.
  5. Der Friedensgruß erfolgt nicht durch körperlichen Kontakt.
  6. Die Kommunion wird ohne Spendendialog ("Der Leib Christi". "Amen") ausgeteilt. Der Dialog wird kollektiv zu Beginn der Kommunionausteilung gesprochen werden.
  7. Die Kommunionausteilung erfolgt durch hinzutreten in angemessenem Abstand. Dazu gibt es in jeder Kirche ein Ordnungssystem.
  8. Die Mundkommunion findet weiterhin nicht statt.
  9. Kinder, die zur Kommunion hinzutreten, aber nicht kommunizieren, werden ohne Berührung gesegnet.
  10. Taufen finden ausschließlich nur in Ausnahmefällen statt.
  11. Beichten werden wie bisher nur als Beichtgespräch geführt.

Eschweiler, 30. April 2020

Hannokarl Weishaupt, Pfr.